Seite wählen

FAQ

FAQ

Eine Zusammenfassung an Fragen und Antworten bezüglich der aktuellen Lage in den Zeiten der Coronakrise.

Beherbergung

Darf ich an Arbeiter / Mitarbeitern von Firmen vermieten?

Beherbergungsbetriebe müssen grundsätzlich für die Allgemeinheit geschlossen bleiben. In Betrieben, welche den Ateco-Kodex 55.1 (Hotels, Residence, Pensionen…) aufweisen, dürfen ausnahmsweise die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Unternehmen beherbergt und verpflegt werden, welche Tätigkeiten ausüben, die bisher nicht mittels Dekret des Ministerpräsidenten bzw. des Landeshauptmanns ausgesetzt sind bzw. wieder erlaubt sind.

Dies sind z. B. das Gesundheitspersonal oder das vom Bevölkerungsschutz eingesetzte Personal, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Produktions- oder Dienstleistungsunternehmen, welche ihre Tätigkeit ausüben dürfen, oder im Lebensmitteleinzelhandel beschäftigte Personen.
Beherbergungsstrukturen mit einem anderen Ateco-Kodex, wie zum Beispiel Bed & Breakfast, Urlaub auf dem Bauernhof, Privatzimmervermieter, Schutzhütten oder Campings, dürfen diese Beherbergungstätigkeit nur nach einer entsprechenden Meldung an den Regierungskommissäraufnehmen. In dieser Meldung ist die Organisation bzw. das Unternehmen mit dem entsprechenden Ateco-Kodex anzugeben, für welches die beherbergte Person tätig ist.

Hygiene- und Schutzmaßnahmen
Bei der Ausübung dieser erlaubten Tätigkeit ist es verpflichtend, die Nase und den Mund zu bedecken, wenn die Möglichkeit besteht, mit anderen Personen in Kontakt zu kommen. Zudem ist der zwischenmenschliche Abstand von mindestens einem Meter einzuhalten und es müssen Mittel zur Handdesinfektion zur Verfügung gestellt werden. Sollten für die Ausübung dieser Tätigkeit Arbeitnehmerinnen oder Arbeiternehmer beschäftigt werden, müssen die vorgeschriebenen Bestimmungen im Bereich Arbeitssicherheit, auch betreffend die Maßnahmen zur Bekämpfung und Eindämmung der Verbreitung des Coronavirus am Arbeitsplatz, eingehalten werden.

Quelle: HGV Info  / 21.04.2020

 

Ist eine Saisonverlängerung für den Herbst angedacht?

Die IDM hat diesen Punkt aufgenommen und er wird besprochen. 
In diesem Falle wird es spezielle Marketingmaßnahmen zur Bewerbung geben. Koordiniert durch die IDM. 

Quelle: IDM / Stand: 08.05.2020

 

Wann kann ich meinen Betrieb wieder öffnen?

Mit dem Landesgesetz Nr. 4 vom 08.05.2020 wurde der 25.05.2020 als Termin festgelegt ab dem die Beherbergungsbetriebe wieder eröffnen dürfen. 
Jedoch müssen Hygienemaßnahmen eingehalten werden. Diese sind in der Anlage A im Landesgesetz Nr. 4 vom 08.05.2020 festgehalten. 

Quelle: Landesgesetz Nr. 4 vom 08.05.2020

 

Welche Hygienemaßnahmen muss ich laut Anlage A des Landesgesetzes Nr. 4 vom 08.05.2020 treffen?

Für eine detaillierte Information steht das Landesgesetz unter dem folgenden Link zum Download bereit. Ab Seite 25 ist die Anlage A aufgeführt. 

http://www.provinz.bz.it/news/de/news.asp?news_action=4&news_article_id=638747

Quelle: Landesgesetz Nr. 4 vom 08.05.2020

 

GASTRONOMIE

Wann kann ich meinen Betrieb wieder öffnen?

Mit dem Landesgesetz Nr. 4 vom 08.05.2020 wurde der 11.05.2020 als Termin festgelegt ab dem die Gastronomiebetriebe wieder eröffnen dürfen. 
Jedoch müssen Hygienemaßnahmen eingehalten werden. Diese sind in der Anlage A im Landesgesetz Nr. 4 vom 08.05.2020 festgehalten. 

Quelle: Landesgesetz Nr. 4 vom 08.05.2020

 

Welche Hygienemaßnahmen muss ich laut Anlage A des Landesgesetzes Nr. 4 vom 08.05.2020 treffen?

Für eine detaillierte Information steht das Landesgesetz unter dem folgenden Link zum Download bereit. Ab Seite 25 ist die Anlage A aufgeführt. 

http://www.provinz.bz.it/news/de/news.asp?news_action=4&news_article_id=638747

Quelle: Landesgesetz Nr. 4 vom 08.05.2020

 

Ortstaxe

Gemeindeaufenthaltsabgabe: Welche Nächtigungen sind befreit?

In der Dringlichkeitsmaßnahme des Landeshauptmannes Nr. 14 vom 26. März 2020 ist die Befreiung von der Gemeindeaufenthaltsabgabe geregelt. Die Befreiung gilt für Personen, welche aufgrund der dringenden Maßnahmen zur Vorbeugung und Bewältigung des COVID-19-Notstandes in Beherbergungsbetrieben übernachten.

Grundsätzlich sind als dringende Maßnahmen zur Vorbeugung und Bewältigung des epidemiologischen Notstandes aufgrund des Coronavirus all jene staatlichen Maßnahmen und der auf Landesebene geltenden dringenden Maßnahmen zu verstehen, die einen außerordentlichen Charakter haben und im direkten Zusammenhang mit der Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus und dessen Bekämpfung stehen (z. B. Quarantäne, Abreiseverbot, Anstellung von zusätzlichem Personal in der Sanität, im Bevölkerungsschutz, usw.). All jene Maßnahmen hingegen, die zwar in den Dringlichkeitsverordnungen des Staates oder des Landeshauptmannes stehen, aber das Weiterführen von wirtschaftlichen Tätigkeiten oder dessen Wiederaufnahme regeln, sind davon ausgeschlossen.

Von der Zahlung der Gemeindeaufenthaltsabgabe befreit sind:

  • Das im aktuellen Gesundheitsnotstandsdienst eingesetzte Gesundheitspersonal und das vom Bevölkerungsschutz für die Durchführung von Maßnahmen zur Bekämpfung der Verbreitung des Coronavirus eingesetzte Personal und Personen, welche von der Agentur für Bevölkerungsschutz, dem Südtiroler Sanitätsbetrieb und den entsprechenden Ressorts der Landesverwaltung eingestellt wurden, um den gesundheitlichen Notstand zu bewältigen. 

Ab dem 14. März 2020 sind zudem folgende Personen von der Gemeindeaufenthaltsabgabe befreit:

  • Personen, welche Bauarbeiten durchführen, die nötig sind, um die Erbringung von grundlegenden öffentlichen Diensten für die Bevölkerung zu gewährleisten, oder um Strukturen wiederherzustellen, oder um von Schadensereignissen oder Fehlfunktionen betroffene Anlagen zu sanieren.
  • Personen, welche Wartungs- und Installationsarbeiten und kleine Bau- und Nichtbauarbeiten durchführen.
  • Personen, welche für die Schließung der Baustellen nötige Tätigkeiten ausführen, bzw. Tätigkeiten durchführen, um die Baustellen und die bereits realisierten Bauarbeiten sicherzustellen.

Ab dem 23. März 2020 sind zudem folgende Personen von der Gemeindeaufenthaltsabgabe befreit:

  • Personen, die gemäß Dekret des Ministerratspräsidenten vom 22. März 2020 nicht mehr zum eigenen Domizil, zur eigenen Wohnung oder zum Wohnsitz zurückkehren konnten.

Nicht von der Zahlung der Gemeindeaufenthaltsabgabe befreit sind:

  • Personen, die eine Verkaufstätigkeit von Lebensmitteln und Grundbedarfsgütern in Zeitungskiosken, Tabaktrafiken, Apotheken und Parapharmazien ausüben.
  • Personen, welche Bank-, Finanz- und Versicherungsdienstleistungen durchführen.
  • Personen, welche im Landwirtschafts-, Viehzucht- und Lebensmittelverarbeitungssektor, einschließlich der Lieferketten, die Waren und Dienstleistungen bereitstellen, tätig sin.
  • Personen, die aufgrund der schon bestehenden und zukünftigen Maßnahmen wieder ihrer Arbeit nachgehen dürfen, wenn auch mit Einhaltung verschiedenster Sicherheitsmaßnahmen.

Weiterhin in vollem Umfang geschuldet ist die Gemeindeaufenthaltsabgabe von Touristen, Feriengästen und Urlaubsreisenden.

Um bei eventuellen Kontrollen nachweisen zu können, dass die Befreiung rechtmäßig angewandt wurde, empfiehlt der HGV, diesbezügliche Unterlagen und Nachweise (z. B. Schriftverkehr) zu sammeln. Es besteht zusätzlich die Möglichkeit, eine Eigenerklärung vom Gast einzuholen.

 

 

Quelle: HGV Info / 14.04.2020

 

 

 

Wird die Ortstaxe erhöht?

Nein, für 2021 ist keine Erhöhung geplant. 

Quelle: TV Eppan / Stand: 05.05.2020

 

 

Arbeit des tourismusverein 

Wie sind die Öffnungszeiten vom Tourismusverein?

Aktuell sind unsere Büros für den Publikumsverkehr geschlossen. Sie erreichen uns telefonisch unter +39 0471 662206 oder via Email auf Info@eppan.com

Welche Tätigkeiten führt der Tourismusverein Eppan momentan aus?

Die MitarbeiterInnen des Tourismusverein Eppan arbeiten momentan reduziert vom Home Office aus.

Die Telefonnummer des Tourismusverein ist weiterhin zu betreuen sowie auch die ankommenden Anfragen via Email. Zusätzlich werden die Kanäle auf den Sozialen Medien betreut, sowie die Inhalte auf der Website eppan.com und auch eppan.marketing aktuell gehalten. 

Die Kommunikation mit den Partnern und Mitgliedern wird aufrecht erhalten. Beim wöchentlichen Austausch mit der IDM und dem LTS werden Maßnahmen besprochen und definiert. 

 

Südtirol startet neu durch

Es erreichte uns heute folgendes Schreiben von Seiten der Geschäftsleitung der IDM Südtirol. Bitte lesen Sie sich den Brief aufmerksam durch.

(Stand 11.03.2020)

SÜDTIROL STARTET NEU DURCH
Was sich in den letzten 48 Stunden abgezeichnet hat, ist nun eingetreten. Die Aufstiegsanlagen sind geschlossen, Österreich nimmt Grenzkontrollen vor, die Wintersaison ist beendet und der Start in die Frühlingssaison wird sich voraussichtlich bis 3. April verzögern. 

Im Sinne unserer Gäste haben wir, das Land Südtirol, der HGV, der Bauernbund sowie die Privatzimmervermieter, der Seilbahnverband und IDM Südtirol, in einer tollen Gemeinschaftsleistung einschneidende, jedoch notwendige Maßnahmen getroffen:  
                      Mit einer Selbstverpflichtung beenden die Hotels und touristischen Unterkünfte in Südtirol die Wintersaison vorzeitig und starten später in den Frühling.
                      Alle Hotels und Unterkunftsbetriebe sind aufgefordert ab Mittwoch, den 11. März 2020 den Betrieb bis voraussichtlich 3. April 2020 einzustellen.
Diese Maßnahmen werden dazu beitragen unsere Reputation und Glaubwürdigkeit als Urlaubsland langfristig beizubehalten. Vielen Dank allen Beherbergungsbetrieben, die mit großer Weitsicht und Eigenverantwortung handeln und diese Maßnahmen umsetzen.

Restart Südtirol
Um einen schlagkräftigen Neustart für die gesamte Tourismuswirtschaft Südtirols ab voraussichtlich April 2020 zu ermöglichen, wird IDM ein umfassendes Maßnahmenpaket zur schnellen Reaktivierung unserer Zielgruppen und Zielmärkte erarbeiten. IDM wird dafür auf die Kraft der Stakeholder zurückgreifen und agile Arbeitsgruppen aktivieren. Hinsichtlich der dafür notwendigen Mittel steht IDM Südtirol gemeinsam mit unseren Partnern im engen Kontakt mit dem Land Südtirol.  


Die eigens eingerichteten Seiten informieren Sie laufend über diese geplanten Maßnahmen:

www.idm-suedtirol.com/de/coronavirus
www.idm-suedtirol.com/it/coronavirus

Unsere Gäste weiterhin im Mittelpunkt
Unseren Betrieben empfehlen wir sich trotz dieser schwierigen Situation zu bemühen, den Gästen im Rahmen der Möglichkeiten Ausweichtermine anzubieten und bei Stornierungen möglichst kulant entgegen zu kommen. Unser Verhalten in dieser Ausnahmesituation ist eine Chance. Zeigen wir noch mehr als sonst Entgegenkommen und Engagement gegenüber den Gästen, werden es uns diese mit ihrer baldigen Rückkehr und großer Loyalität danken.

Unsere Empfehlung: Fördern Sie proaktiv Buchungen für die nächsten Monate indem Sie maximale Flexibilität hinsichtlich möglicher Stornierungen anbieten.


Mit freundlichen Grüßen,


Hansi Pichler, Präsident

Erwin Hinteregger, Generaldirektor

Wolfgang Töchterle, Marketingdirektor

 

Shopping- und Gastronomiefibel

Shopping- und Gastronomiefibel

Die neue Auflage der heiß begehrten Shopping- und Gastronomiefibel ist nun im Tourismusbüro in Eppan eingetroffen.
In der kleinen, handlichen Broschüre finden Urlaubsgäste alle wichtigen Informationen rund um das Genuss- und Einkaufsvergnügen in Eppan… kurz gesagt: alles was das Urlaubsherz beghert!

Gerne können Sie die Broschüre online durchblättern oder herunterladen:

Fotos Events in Eppan

Fotos Events in Eppan

Fotos Events in Eppan

Diese Fotos stehen in einer Auflösung von 1500×1000 Pixel oder 1000×1500 Pixel zum Download den Mitgliedern des Tourismusverein Eppan zur Verfügung. Bitte klicken sie mit der linken Maustaste auf das Bild. Nun öffnet sich das Bild in Originalgröße. Bitte klicken sie mit der rechten Maustaste auf das Bild und führen sie den Befehl „Bild speichern unter“ aus. Sollten sie eine höherer Auflösung z.B. für Drucksorten benötigen, so bitten wir sie um eine Anfrage via Email an info@eppan.com

© Diese Bilder & Fotos stehen unter der Copyright des Tourismusverein Eppan und stehen ausschließlich den Mitgliedern des Tourismusverein Eppan oder vom Tourismusverein Eppan autorisierten Personen zur Verfügung. Jede Zuwiderhandlung, unautorisierte Veröffentlichung und Verwendung wird strafrechtlich verfolgt. Für Fragen wenden sie sich bitte an info@eppan.com.

Eppan Humor Festival 2017
Eppan Humor Festival 2017
Martini Markt
Gassengenuss am roten Teppich
Gassengenuss am roten Teppich
Gassengenuss am roten Teppich

Fotos Kultur in Eppan

Fotos Kultur in Eppan

Fotos Kultur in Eppan

Diese Fotos stehen in einer Auflösung von 1500×1000 Pixel oder 1000×1500 Pixel zum Download den Mitgliedern des Tourismusverein Eppan zur Verfügung. Bitte klicken sie mit der linken Maustaste auf das Bild. Nun öffnet sich das Bild in Originalgröße. Bitte klicken sie mit der rechten Maustaste auf das Bild und führen sie den Befehl „Bild speichern unter“ aus. Sollten sie eine höherer Auflösung z.B. für Drucksorten benötigen, so bitten wir sie um eine Anfrage via Email an info@eppan.com

© Diese Bilder & Fotos stehen unter der Copyright des Tourismusverein Eppan und stehen ausschließlich den Mitgliedern des Tourismusverein Eppan oder vom Tourismusverein Eppan autorisierten Personen zur Verfügung. Jede Zuwiderhandlung, unautorisierte Veröffentlichung und Verwendung wird strafrechtlich verfolgt. Für Fragen wenden sie sich bitte an info@eppan.com.